„Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihr

den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.“

Max Frisch



LOM® ist eine kunsttherapeutische Methode, welche von

Dr. Bettina Egger und lic. phil. Jörg Merz entwickelt wurde.

Im LOM® wird durch eine klar strukturierte Arbeitsweise die subjektive Belastung gesenkt und belastende Bilder werden in Ordnung gebracht.


LOM® berücksichtig die Erkenntnisse der Hirnforschung, dass Bilder unsere Gefühle, Gedanken und Handlungen im Alltag beeinflussen können.


LOM® ermöglicht Ihnen ein direktes Erleben Ihrer Selbstwirksamkeit, Sie erleben, dass Sie durch Malen persönlich Einfluss nehmen können auf Ihre Befindlichkeit.


LOM® eignet sich zum Beispiel zur Behandlung von Angststörungen, belastenden Erlebnissen und Erinnerungen, Beziehungssorgen und -klärungen, für den Umgang mit psychischen und physischen Krankheiten oder bei ungelebten Wünschen und Träumen.

Lösungsorientierte Maltherapie (LOM)®

Home

Personenorientierte Maltherapie

Lehrtherapie

Lage Atelier

Kontakt

Porträt

Links

Supervision

Weiterbildung